Dr.Hauschka Tagespflege

Dr. Hauschka

Elisabeth Sigmund ging in den 1950er Jahren einer Eingebung nach. Sie fing an, den Wundklee (Anthyllis vulneraria) zu studieren und in selbst hergestellter Kosmetik zu testen. Ihre Intuition sollte Recht bekommen: Der damals fast unbekannte Wiesenbewohner wurde zur bedeutendsten Heilpflanze der Dr.Hauschka Gesichtspflege. Die Besonderheit des Wundklees liegt in seiner ausgleichenden Kraft. Ob fettig, unrein, trocken oder empfindlich: Der Wundklee hilft der Haut, wieder zu einem normalen, ausgeglichenen Zustand zurückzufinden. Da die Haut nicht immer gleich ist, gibt es verschiedene Tagespflegepräparate. Keine Haut ist das ganze Jahr über gleich. Deshalb: Mischen ist möglich! Dr.Hauschka Gesichtsmilch und Gesichtsöl für die Mischhaut. Dr.Hauschka Rosencreme oder Gesichtscreme Quitte im Winter über Gesichtsmilch als Kälteschutz.

28 Artikel gefunden, Artikel 1 bis 28 auf dieser Seite.